Info  |   Impressum |   Datenschutz |   Kontakt |  Sitemap

Brust Mann, für eine Brustvergrößerung beim Mann gibt es 2 Hauptursachen: Übergewicht oder die Folge von Anabolika

brust mann
Für eine Brustvergrößerung beim Mann gibt es 2 Hauptursachen: Übergewicht oder die Folge von Anabolika Auch hier kann durch eine Liposuktion Abhilfe geschaffen werden. Durchführung der Absaugung: Infiltration der Tumeszenzlösung in das Unterhautfettgewebe der Brust. Kontrolle der Brustdrüse. Wenn die Brustdrüse vergrößert ist, wird das knotige Gewebe operativ entfernt. Danach wird das Fettgewebe mit der feinen Vibrationskanüle abgesaugt. Es ist wichtig sehr oberfläch zu saugen, um eine maximale Retraktion der Haut zu provozieren. Die Narben liegen entweder im unteren äußeren Brustbereich oder im Bereich des braunen Bruswarzenthofes versteckt. Nach dem Eingriff muß ein Brustgurt oder ein Mieder für mindestens 3 Wochen getragen werden. Die Zeit richtet sich nach der Elastizität der Haut. Gefahren: Blutergüsse, vorübergehende Gefühlsstörungen Resultat: Bei guter Technik zieht sich die Haut wunderbar zurück und "Mann"hat wieder eine straffe Brust.

brust mann
Brustvergrößerung beim Mann (Gynäkomastie)
Was ist eine Gynäkomastie? Unter einer Gynäkomastie versteht man eine gutartige ein oder beidseitige Vergrößerung der männlichen Brustdrüse (Drüsenkörpers). Sie ist keine eigenständige Erkrankung, sondern ein Symptom, das auf eine hormonale Störung hinweist. Von dieser echten Gynäkomastie unterscheidet man die "Pseudogynäkomastie" oder Lipomastie, einer Vergrößerung der Brust durch Fett. Hierbei ist nie ein Drüsenkörper tastbar. Wie kommt es zu einer Gynäkomastie? Die Gynäkomastie kann als normale oder krankhafte Veränderung entstehen: Normal (physiologisch) tritt sie auf als: Neugeborenengynäkomastie, ausgelöst durch die weiblichen Hormone der Mutter, die über die Plazenta (Mutterkuchen) auf das Neugeborene übertragen wurden. Pubertätsgynäkomastie die sich wieder zurückbildet, und durch vorübergehend vermehrte Bildung/Umwandlung von Hormonvorstufen in weibliches Geschlechtshormon (Östron/Östradiol) in Fett und Muskelgewebe entsteht. Altersgynäkomastie: Durch eine zunehmende Fettgewebsmasse bei abnehmender Körpermasse und eine dadurch erhöhte Umwandlung von männlichen Hormonen (Androgene) in weibliche Hormone (Östrogene) im Fettgewebe. Gleichzeitig dazu nimmt die männliche Hormonbildung im Hoden ab. Pseudogynäkomastie: bei allgemeiner Fettsucht (Adipositas) Krankhaft (pathologisch) tritt die Gynäkomastie auf bei: 1.) Mangel an männlichen Hormonen (Hypogonadismus) Die häufigste Ursache für diese Erkrankung ist ein Gendefekt (Klinefelter Syndrom) durch welchen die betroffenen Männer (1 Fall pro 1000 männlichen Neugeborenen) ein zusätzliches weibliches Geschlechtschromosom (X Chromosom) aufweisen. Androgenresistenz: Bei dieser Erkrankung entfalten die männlichen Hormone keinerlei Wirkung an den Zielorganen. Dadurch kommt es zu einer vermehrten Ausschüttung geschlechtshormonstimulierender Hormone und es überwiegen die Wirkungen der w

Eine Fettabsaugung, ein Facelift oder Peeling, sind Operationen, Eingriffe und Behandlungen, die der Verschönerung, der Verjüngung des Gesichts, des Körper dienen. Vorwiegend um Alterserscheinungen zu beseitigen oder den Körper Ästhetisch zu formen.
Egal welcher Eingriff, Behandlung und Operation, sie sollten nur von ausgewiesenen Ärzten, Kliniken, Spezialisten durchgeführt werden.

Gute Informationsseiten, Ärzte und Kliniken für Schönheitsoperationen

Hier finden Sie gute Schönheitschirurgen, Info Seiten zur Schönheitsbehandlungen sowie interessante Seiten aus der Welt der Chirurgie. 

Körpermodellage mittels Fettabsaugen

Fettabsaugen Freiburg, Liposuction, Schönheitsoperationen Spezialisten, Kliniken, Ärzte Experten
Finden Sie auf diesen Seiten, Ärzte, Spezialisten, die Sie für Ihre Schönheitsoperationen suchen. Ob nun Faltenbehandlung, Faltenstraffung, Chemische Peelings, Liposuctionen (Fettabsaugen - Fettabsaugung) für die Fettwegspritze oder Ärzte, Chirurgen für Brustoperationen, da finden Sie ausgewählte Ärzte, Chirurgen, Kliniken, die auf ihren Gebieten renommiert sind.

Gesichtsbehandlung Faltenbehandlung Facelifting

Facelifting Freiburg Gesichtslifting Gesichtsstraffung, Ärzte, Kliniken Chirurgen
Finden Sie auf diesen Seiten Ärzte, Kliniken, Spezialisten sowie Inof Seiten, die sich auf die Gesichtschirurgie, Gesichtsoperationen spezialisiert haben. So z.B. der Faltenbehandlung, Nasen, Ohren, Kinn und Operationen aus anderen Bereichen der Schönheitschirurgie.
Alle diese Listungen sind handverlesen.

Aus der Allgemeinchirurgie:

Professionelle Faltenbehandlungen, Lidkorrekturen, Nasenkorrekturen Dr. Muggenthaler

Zahnarzt Zahnarztpraxis München, Dr. med. dent. Birgit Heberle 
Die Zahnarztpraxis München Dr. med. dent. Birgit Heberle bietet alle Leistungen, die eine Praxis in der heutigen Zeit bieten muss. Sowohl eine schnelle und unproblematische Behandlung, Schmerzpatienten und Angstpatienten, auch die Zahn Implantologie also die Herstellung, implantierung und Behandlung von Zahnersatz, Brücken und Kronen. Die Praxis ist auf dem modernsten Stand, die ein Zahnarzt heute seinen Patienten bieten muss. Auch die Zahn Ästhetik ist ein Schwerpunkt der Praxis. Dazu gehören zum Beispiel das Zahn Bleaching, die Zahnverschönerung, usw...

Leistenbruch Leistenhernie

Leistenbruch Hernienzentrum Operationen, Bauchdeckenbruch Chirurgie
Im Hernienzentrum München werden alle Arten von Leistenbruch Operationen durchgeführt. Sowie aber auch Bauchdeckenbruch, Nabelbruch und Narbenbruch Operationen. Das Zentrum ist rein auf die Hernienchirurgie ausgelegt und kann daher nicht nur auf eine langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet zugreifen, sondern hat auch viele Op Techniken selbst entwickelt. Sie sollten also bei Leistenbruch Problemen als ersten Anlaufpunkt diese Klinik wählen.

Denken Sie immer daran: Die Erfahrung eines Arztes, die Spezialisierung auf ein bestimmtes Gebiet der Chirurgie, Schönheitschirurgie vermeidet oftmals Komplikationen, denn ein Arzt, der eine bestimmte Op oft durchführt, hat definitiv mehr Erfahrung als solche, die bestimmte Operationen selten durchführen.